Berechnung der optimalen Leistungen, Kraftstoffverbräuche by Dr.-Ing. Johann Endres (auth.)

By Dr.-Ing. Johann Endres (auth.)

Show description

Read or Download Berechnung der optimalen Leistungen, Kraftstoffverbräuche und Wirkungsgrade von Luftfahrt-Gasturbinen-Triebwerken am Boden und in der Höhe bei Fluggeschwindigkeiten von 0–2000 km/h und vorgegebenen Düsenausströmgeschwindigkeiten PDF

Best german_4 books

Die Technologie des Maschinentechnikers

2 Die Verarbeitung der Metalle durch Formanderung kann erfolgen: 1. durch Schmelzen und GieBen in Formen, 2. durch gegenseitige Verschiebung der einzelnen Teilchen eines Korpers durch Schlag, Druck oder Zug (Schmieden, Walzen, Ziehen usw. ), three. durch Teilung eines oder Zusammenfiigung verschiedener Metall korper.

Lehrbuch der Hydraulik für Ingenieure und Physiker: Zum Gebrauche bei Vorlesungen und zum Selbststudium

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Eindrücke aus der Eisenindustrie der Vereinigten Staaten von Nordamerika

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional resources for Berechnung der optimalen Leistungen, Kraftstoffverbräuche und Wirkungsgrade von Luftfahrt-Gasturbinen-Triebwerken am Boden und in der Höhe bei Fluggeschwindigkeiten von 0–2000 km/h und vorgegebenen Düsenausströmgeschwindigkeiten

Sample text

F-'. - " Düsenwirkung sgrad Brennkammerwirkungsgrad "lpol St = 0, 9~ 1t po l V = 0, 8t o, 8(. 'nad T "'Lm V 11m T 11D '71Br = 0,9 1 = 0,9 i 0,9 ; 0,9 ' Popt -N des Verdichters und I T der Turbine, sowie Rest- , spez. Kraftstoffverbrauch B/N kg/PSh und Gesamtwirggeschwindigkei t w 00 für h = 0 km und bei vorgegebener T 3 = 1100 0 eS == 0,03 1,92 w1 w5 100 rn/s 300 rn/s für Weo '" für Woe > 300 m/s w5 = w. ;' 24 ~. po;: 22 ti \ll H) 21 c+ CJl c+ 0 20 H) H) -<

Alle über den Verlauf der letzteren gemachten Feststellungen gelten also mit umgekehrtem Vorzeichen auch für den spezifischen Kraftstoffverbrauch. Insbesondere sind die Druckverhältnisse jP op t - ~I maximalen Wirkungsgra- des gleichzeitig die minimalen spez. Kraftstoffverbrauches. jP durchgeführten zahlenmäßigen Untersuchungen zusammengefaßt. In diesen besonders entwickelten Schaubildern sind für die Flughöhen 0, 5, 10 und 11 km die spez. Kraftstoffverbräuche B/N in kg/PSh über der spez. Leistung N in PS/kg Luftdurchsatz als Abszisse bei verschiedenen Fluggeschwindigkeiten w~ = ° - 2000 km/h als Sei te 48 Parameter dargestellt.

F unabhängig ist vom Propellerwirkungsgrad. C 1 \ ( 8· (8 -c 1 V 8)1'2 3 1 -e-c; (59a) dabei ist: B= 0,11 I 0,89 0,2481 f T und 4,344 . Gleichung (58) liefert dann in der Form f den gesuchten Wert von 2) f = f °,97 •f s opt-N Wir k u n g s g r a d 0 T ( t • 8 8 -c 1 )3,755 . p tim u m Aus Formel (44) erhalten wir für den Wirkungsgrad bei Einführung der Propellerleisten N; Sei te 35 (58a) Forschungsberichte des Wirtschafts- und Verkehrsministeriums Nordrhein-Westfalen Yges (60) Nach (38) ergibt sich für die Masse des sekundlich eingespritzten Kraftstoffes m'b: 2 kg sec m'b Im Kraftstoff (61) s.

Download PDF sample

Berechnung der optimalen Leistungen, Kraftstoffverbräuche by Dr.-Ing. Johann Endres (auth.)
Rated 4.04 of 5 – based on 42 votes