Arbeiten und gesund bleiben: K.O. durch den Job oder fit im by Harald Gündel, Jürgen Glaser, Peter Angerer

By Harald Gündel, Jürgen Glaser, Peter Angerer

Wann hält uns Arbeit gesund und wann macht sie uns krank? Wissenschaftlich fundiert, humorvoll und anschaulich werden in diesem Werk Themen wie Arbeitsfreude und Kreativität, optimistic und damaging Seiten der Teamarbeit, Führungskräfte als Antreiber oder Unterstützer, Wandel oder Stabilität im Betrieb, Zeitdruck und psychischer tension as opposed to Erholung und Freizeit, Burnout, und auch Arbeitsplatzverlust hinterfragt und dargestellt. Alle Themen werden im Hinblick auf gesunderhaltende und krankmachende Faktoren aus psychologischer und medizinischer Sicht beschrieben und mit wissenschaftlichen Befunden anschaulich belegt. Daraus werden Empfehlungen auf individueller, betrieblicher und gesellschaftlicher Ebene abgeleitet und begründet.

Das Buch richtet sich vor allem an interessierte Laien, die sich die Frage stellen, wie sich engagiertes Arbeiten und eine gute (biologische, psychologische und soziale) Gesundheit miteinander vereinbaren lassen. Weitere Zielgruppen sind Unternehmensleitungen, Fach- und Führungskräfte, Arbeitnehmervertreter, Betriebsärzte, Arbeitspsychologen, Hausärzte und weitere Fachleute, die das Thema der Gefährdungsbeurteilung "Psychische Belastung" betrifft und alle, für die es zunehmend wichtiger wird, Zusammenhänge zwischen Arbeit und Gesundheit besser zu verstehen.

Autoren:

Peter Angerer ist Kardiologe und Arbeitsmediziner und leitet das Institut für Arbeitsmedizin und Sozialmedizin an der Universität Düsseldorf.

Jürgen Glaser ist Arbeits- und Organisationspsychologe und Professor für Angewandte Psychologie an der Universität Innsbruck.

Harald Gündel ist Psychosomatiker und leitet die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Universitätsklinikum Ulm.

Show description

Read or Download Arbeiten und gesund bleiben: K.O. durch den Job oder fit im Beruf PDF

Similar german_15 books

Sport-Branding: Mit Sport-Sponsoring zum Markenerfolg

Wie hängen Sport-Sponsoring und erfolgreiches Marken-Management zusammen? Welche Ziele können mit Sport-Branding erreicht werden? Welche Sportart und welches occasion passen zur Marke? Antworten auf diese und weitere Fragen bekommen Marken-Praktiker in diesem Buch – systematisch und grundlegend aufbereitet, mit zahlreichen Fallbeispielen, Analysen, konkreten Schritten und Strategien.

Stakeholderorientierte Führung großer Stiftungen: Ein kausalanalytischer Erklärungsansatz der Stiftungsperformance

Aus einer verhaltens­wissenschaftlichen Perspektive heraus untersucht Barbara Stahl die zentralen Einstellungen der Stakeholder wie Markenimage, Zufriedenheit, Vertrauen und dedication und stellt diese psychologischen Konstrukte in einen Kausalzusammenhang mit der Stiftungsperformance. Während die marktorientierte Führung von Unternehmen seit vielen Jahren sowohl in der Marketingtheorie als auch in der Unternehmens­praxis fest verankert ist, findet die dazu äquivalente Stakeholder­orientierung von sachzielorientierten Stiftungen in der theore­tischen und praktischen Auseinandersetzung (noch) wenig Aufmerk­samkeit.

Die Kunst des Unterscheidens: Eine Einführung ins wissenschaftliche Denken und Arbeiten für soziale Berufe

Klar strukturiert, leicht verständlich und in der Lehre bestens erprobt, führt dieses Buch ins Studium sozialer Berufe ein. An ausgewählten Inhalten und Debatten werden wissenschaftliche Denk- und Arbeitsweisen anschaulich gemacht. Zugleich wird eine Fülle an nützlichen Hinweisen zu praktischen Vorgehensweisen und wissenschaftlichen Arbeitstechniken vorgestellt.

Praxishandbuch Chefentlastung: Der Leitfaden für effizientes Zeitmanagement, Selbstmanagement und Informationsmanagement im Office

Niemand im Unternehmen arbeitet enger zusammen als Sie: Chef und Sekretärin/Assistentin. Das Zusammenspiel Ihres groups ist ein entscheidender und wichtiger Faktor. Nur, wenn Sie mit Ihrem Vorgesetzten intestine zusammenarbeiten, können Sie ihn auch wirklich entlasten. In dieser fordernden und hektischen Zeit ist Chefentlastung eine Voraussetzung für den Unternehmenserfolg.

Additional resources for Arbeiten und gesund bleiben: K.O. durch den Job oder fit im Beruf

Sample text

So können aus bewältigten aggressiven Spannungen in Gruppen ausgesprochen kreative Impulse entstehen, die Bewältigung von aggressiven Spannungen kann somit eine Gruppe als Ganzes weiterentwickeln. Dieser Prozess beruht auf einem regelhaften Zusammenspiel von kreativen und destruktiven Kräften innerhalb sozialer Gemeinschaften und ist oft Bedingung für eine konstruktive Weiterentwicklung. Destruktive, also „Anti-Group“-Tendenzen, -Impulse und -Prozesse können grundsätzlich immer den Zerfall einer Gruppe fördern bzw.

Auch körperliche Erkrankungen sind häufiger bei langzeitarbeitslosen Menschen, die Datenlage ist allerdings nicht so eindeutig. Eine große prospektive Kohortenstudie während der Zeit der Rezession in Schweden (1992–1996) untersuchte die Sterblichkeit als Folge bestimmter Erkrankungen (im Fachjargon: krankheitsspezifische Mortalität). Die Teilnehmer hatten anfangs noch eine bezahlte Arbeit und wurden dann arbeitslos. Mit Dauer der Arbeitslosigkeit stieg die Sterblichkeit insgesamt an. Auch hier: Der Anstieg war stärker bei Männern als bei Frauen.

In diesem Kapitel möchten wir die Arbeit in Gruppen bzw. (neudeutsch) Teams etwas näher betrachten und uns mit Vorteilen, aber auch Nachteilen der Arbeit in Gruppen befassen. In der Psychologie sind Arbeitsgruppen meist definiert als mehrere (mindestens zwei) Personen, die zeitlich überdauernd in direkter Interaktion (d. h. im Austausch) stehen, gemeinsame Ziele in der Zusammenarbeit verfolgen, gemeinsame Normen und Werte sowie unterschiedliche Rollen der Mitglieder aufweisen und durch ein „Wir-Gefühl“ miteinander verbunden sind.

Download PDF sample

Arbeiten und gesund bleiben: K.O. durch den Job oder fit im by Harald Gündel, Jürgen Glaser, Peter Angerer
Rated 4.09 of 5 – based on 44 votes