Ad hoc-Publizität und Zwischenberichterstattung im deutschen by Eva Griewel

By Eva Griewel

Show description

Read or Download Ad hoc-Publizität und Zwischenberichterstattung im deutschen Corporate Governance-System : eine Analyse vor dem Hintergrund europäischer Harmonisierungsbestrebungen PDF

Similar german_3 books

Psychologie (Springer-Lehrbuch)

Die Psychologie – vielfältig und schillernd: Ein Fach mit spannenden Teilgebieten und kontroversen Diskussionen, eine fundierte Wissenschaft, eine Möglichkeit, sich mit eigenen Erfahrungen und fremden Kulturen auseinanderzusetzen – nah am Leben! Das einführende Lehrbuch von David Myers stellt das Fach so komplett wie kein anderes vor: alle Grundlagenfächer und die three großen Anwendungsfächer Klinische, Pädagogische und Arbeits- und Organisationspsychologie.

Die Archäologie der Zeit: Geschichtsbegriff und Mythosrezeption in den jüngeren Texten von Botho Strauß

Steffen Damm ist Lehrbeauftragter am Institut für Kultur- und Medienmanagement der Hochschule für Musik "Hanns Eisler".

Additional info for Ad hoc-Publizität und Zwischenberichterstattung im deutschen Corporate Governance-System : eine Analyse vor dem Hintergrund europäischer Harmonisierungsbestrebungen

Example text

83; Hiitten 2003, S. 124. Die Durchsetzung erfolgt durch eine Vielzahl von Mechanismen, die durch das Corporate Governance-System bestimmt werden; vgl. Wiistemann 2002, S. 720. 88 FEE 2002, S. 5. I. 89 Als interner Trager von Enforcement-Prozessen im deutschen Corporate Governance-System ist der Aufsichtsrat zu benennen, wahrend als externe Trager insbesondere der Wirtschaftspriifer und dessen Berufsaufsicht, die Deutsche Priifstelle fiir Rechnungslegung (DPR) und die Bundesanstalt fiir Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)90 sowie der Kapitalmarkt einschliefilich der im deutschen Corporate Governance-System eingerichteten Moglichkeiten der Anleger zur Klage einzustufen sind.

5. I. 89 Als interner Trager von Enforcement-Prozessen im deutschen Corporate Governance-System ist der Aufsichtsrat zu benennen, wahrend als externe Trager insbesondere der Wirtschaftspriifer und dessen Berufsaufsicht, die Deutsche Priifstelle fiir Rechnungslegung (DPR) und die Bundesanstalt fiir Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)90 sowie der Kapitalmarkt einschliefilich der im deutschen Corporate Governance-System eingerichteten Moglichkeiten der Anleger zur Klage einzustufen sind. Weiterhin kann Enforcement danach eingeteilt werden, ob es vorgeschrieben oder freiwillig in Auftrag durch den Vorstand bzw.

1. 44 Vgl. §§ 30-48 BorsG. 45 Vgl. §§ 49-56 BorsG. Seite 18 Erster Hauptteil Ausdruck d e m des organisierten Markts nach § 2 Abs. ^^ J^QJ- Begriff Kapitalmarktorientierung im Sinne der lAS-Verordnung u n d Transparer\z-Richtlinie stimmt hinsichtlich des Umfangs fur den Handel mit Wertpapieren nach § 2 Abs. 1 WpHG mit d e m in der Bearbeitung verwendeten Begriff Kapitalmarktnotierung iiberein. 48 46 Vgl. PWC 2004, S. 13. Damit fallen in Deutschland die Frankfurter Wertpapierborse (FWB) und die regionalen Borsen (Berlin, Bremen, Diisseldorf, Hamburg, Haimover, Miinchen, Stuttgart) sowie die Terminborse EUREX in Frankfurt imd der Start Up Market in Hamburg imter die Kriterien eines geregelten Markts nach dem europaischen Verstandnis; vgl.

Download PDF sample

Ad hoc-Publizität und Zwischenberichterstattung im deutschen by Eva Griewel
Rated 4.36 of 5 – based on 21 votes